Checklist 10 Rockefeller Regeln

10 Rockefeller Regeln

In dieser Checkliste lernst Du die 10 Rockefeller Regeln zur Skalierung des Unternehmens. Diese Regeln haben sich seit über 100 Jahren nicht geändert, seit John D. Rockefeller sie in seinem Geschäft implementiert hat. Das Ergebnis hat ihn zum reichsten Mann aller Zeiten gemacht, selbst nach heutigen Maßstäben. Für die Umsetzung benötigt man eine llare Vision (Ziele) sowie Disziplin (Routine).

Checklist 10 Rockefeller Regeln weiterlesen

Personalisierung heute – Trink ne Coke mit…

Kampagne “Share a Coke” Bild von W&V © Foto:Coca-Cola

Nichts hören und lesen wir lieber als unseren eigenen Namen. Coca-Cola erweiterte diese Erkenntnis um den Punkt der Viralität (Share/Like) und den Aspekt der Freundschaft. Eine klasse Kampagne unter dem Namen “Share a coke with” ist das Ergebnis. Personalisierung heute – Trink ne Coke mit… weiterlesen

Storytelling that’s what it is all about

Heute geht es einmal um das Thema Storytelling und ein klasse TED Video zu dem Thema.

Storytelling (deutsch: „Geschichten erzählen“) ist eine Erzählmethode, mit der explizites, aber vor allem implizites Wissen in Form einer Metapher weitergegeben und durch Zuhören aufgenommen wird. Die Zuhörer werden in die erzählte Geschichte eingebunden, damit sie den Gehalt der Geschichte leichter verstehen und eigenständig mitdenken. Das soll bewirken, dass das zu vermittelnde Wissen besser verstanden und angenommen wird. Eine lebendig erzählte Geschichte gewinnt die Aufmerksamkeit und Konzentration anderer Menschen leichter als eine nüchterne Ansprache. Auch wenn die Zuhörer nicht jede Einzelheit konkret verstehen, werden sie dennoch den Kern der Geschichte begreifen. Zum Erzählen gehören neben der Sprache auch weitere persönliche Ausdrucksmittel wie Gestik, Mimik und die Stimme.

Aufgaben Storytelling

  • Wissen weitergeben
  • Sachinformationen vermitteln
  • Problemlösungen aufzeigen
  • Denkprozesse einleiten
  • Unterhaltung, Normen und Werte vermitteln
  • Anschauungsvermögen fördern
  • zum Handeln motivieren
  • Hoffnung stiften
  • Sinn geben

(Quelle Wikipedia)

Die Struktur guter Geschichten

  1. Eine emotional bedeutende Ausgangssituation.
  2. Eine (sympathische) Hauptfigur.
  3. Einen Spannungsbogen durch Ziele und Hindernisse, die die Hauptfigur überwinden muss.
  4. Eine erkennbare Entwicklung (Vorher-Nachher-Effekt).
  5. Und ein auf das eigene Leben anwendbares Fazit – die Moral von der Geschichte.

(Quelle karrierebibel)

Und zum Ende das grandiose TED TALK Video bei TED Ideas worth spreading. The clues to a great story

Filmmaker Andrew Stanton (“Toy Story,” “WALL-E”) shares what he knows about storytelling — starting at the end and working back to the beginning. (Quelle ted.com)
“Don’t give [the audience] four; give them two plus two.” (Andrew Stanton)

http://www.youtube.com/watch?v=fWfq6OE6Z34

Der Wert der Marke – Getränkemarke vorn

Die Financial Times Deutschland hat einmal das Interbrand Markenranking 2011 aufgestellt. Am wertvollsten ist immer noch eine Getränkemarke allerdings holen die Tech Marken stark auf. FTD gibt einen Überblick über die Entwicklung der Top 25 seit 2001. Die Animation des Markenrankings findet Ihr hier. Desweiteren habe ich Euch einmal die Top 100 Brands von Interbrand aufgelistet.