Finde neue Märkte mit der Blue Ocean Strategie

Blue Ocean Strategie

Bisher hat man häufig geschaut was die Konkurrenz macht und anbietet. Sollte man immer links und rechts schauen oder vielleicht sich mehr auf das eigene Angebot fokussieren? Mit der Blue Ocean Strategie verfolgst du allerdings eine andere Strategie. “Die Konkurrenz lässt sich nur auf eine Weise schlagen: indem man aufhört, es zu versuchen.” Das Ziel ist die Abgrenzung von den Mitbewerbern und so neue Märkte zu finden.

Finde neue Märkte mit der Blue Ocean Strategie weiterlesen

Street Fighter wird 25 – Die Entwicklung des Beat em up Klassikers

Logo des Computerspiels Street Fighter (Capcom 1987) Quelle: Wikimedia

Was waren das noch für Zeiten damals? Ich kann mich noch genau erinnern wie ich 1988 mit meinem besten Schulfreund zuhause Street Fighter rauf und runter gespielt haben. Wir haben so ziemlich alle Knöpfe gedrückt und uns über die jeweilgen Aktionen der Kämpfer gefreut. Auch das Automatenspiel war nicht vor mir sicher in dieser Zeit. Street Fighter wird 25 – Die Entwicklung des Beat em up Klassikers weiterlesen

How to stop piracy from the Godfather

Bild: twitter.com/KimDotcom

Unser allseits geliebter Kim Schmitz aka. Kim Dotcom hat einmal fünf Antipiraterie Tipps auf seinem Twitter Account veröffentlicht. Und er hat in manchen Punkten durchaus Recht. Allein wenn man einmal verfolgt, wie lange es dauert bis eine gute US Serie oder ein aktueller Kinofilm in Deutschland als bezahlter Stream verfügbar ist. Am 19. Januar 2013 startet ja sein neues Projekt Mega, welches wieder einmal die Onlinemedienwelt durcheinander bringen und verändern soll. How to stop piracy from the Godfather weiterlesen

70 Sekunden lang James Bond sein

Der neue James Bond” Skyfall” ist in den deutschen Kinos gestartet. Und mit dem Film eine riesige Marketing Maschinerie. Man kann im Kino z.B. bestimmte Sets kaufen bestehend aus einer Popcorn Box, einem Trinkbecher, einem Kartenspiel und einer extra Coke Zero Dose. Natürlich alles im Skyfall Design. Auch im Bereich Product Placement setzt der Film Maßstäbe. Angeblich wurden durch geschickte Produktplatzierungen über 1/3 der Herstellungskosten durch die Werbung wieder eingenommen. Das Wichtigste ist aber der Zeitpunkt vr Filmbeginn sowie die Zeit in denen dieser im Kino läuft. Hier giolt es die Spannung aufrecht zu erhalten und die Marketingtrommel kräftig zu rühren. Danach nimmt dieser Vorgang natürlich ab und steigtdann erst wieder mit der DVD Veröffentlichung. Allerdings dauert es ja heutzutage nicht mehr so lange bis ein Kinofilm auf DVD erhältlich ist. Eine Möglichkeit zur Promotion sind virale Kampagnen. Heute einmal die Kampagne “Unlock the  007 in you. You have 70 seconds” von Coke Zero.

Was sind die Erfolgsfaktoren für eine virale Kampagne?

  • Nutzen der Kampagne
  • Schnelle Möglichkeit zur Verbreitung
  • Seedingstrategie
  • Kostenfreiheit
  • Bezug zum Unternehmen oder Produkt

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=RDiZOnzajNU[/youtube]

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=Vtz4qL4-hNE[/youtube]

Arnold Schwarzenegger: Life’s Six Rules

Arnold Schwarzenegger, Ex Gouverneur von Kalifornien und aktuell wieder zurück im Filmbusiness gibt seine 6 Wege zum Erfolg preis.

  1. Trust yourself – no matter what anyone else thinks
  2. Break the rules
  3. Don’t be afraid to fail
  4. Don’t listen to the nay sayers
  5. Work your butt off
  6. Give something back to the world

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=9Kg-zbJjlyA[/youtube]

Jobmotor Internet – Turbo Boost für deutsche Gründer

Viele Leute kennen Sie. Die Erfolgsstorys von Apple, Google oder Facebook aus dem Silicon Valley. Deutschland gilt in diesem Zusammenhang noch als digitales Entwicklungsland. Aber auch hierzulande ist in letzter Zeit ein regelrechter Gründungsboom dank kreativer Köpfe und risikoliebenden Investoren entstanden. Die Frage nach dem “The next big think made in Germany” steht schon seit längerem im Raum. “Rund um Apps, Internetplattformen und Social Networks entstehen neue Berufe und ganze Branchen, die zum Industriezweig der Zukunft avancieren könnten.” Phoenix hat zum Thema “Jobmotor Internet” eine tolle Reportage heraus gebracht.

“PHOENIX taucht in die digitale Szene in Deutschland ein, stellt die neuen Web-Unternehmer vor und gibt Tipps, wie man selbst zum Gründer eines Startups werden kann. Moderator Hans-Werner Fittkau diskutiert das Thema im Studio mit Alexander Hüsing vom Onlinemagazin “deutsche-startups.de” und Werner Eichhorst vom Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit.” (Quelle phoenix.de)

Moderation: Hans-Werner Fittkau

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=CX2Sfb6QPU0[/youtube]

[SlideDeck id=’764′ width=’100%’ height=’300px’]

Der Nabel der Welt oder Project Glass von Google

“Project Glass“ ist eine Brille mit Micro-Display und Kamera, die dem Träger Informationen bequem per Spracheingabe bereitstellt, also eine Augmented-Reality-Brille. Der User erhält Informationen seiner Umgebung in Form von Navigationshinweisen. Desweiteren erhält der Nutzer Mails, SMS, Termine etc. im Microdisplay eingeblendet. Google zeigt einige Designstudien, wie so etwas aussehen könnte; in einem Video stellen die Google-Ingenieure einige Ideen zu der Funktionsweise vor.

In den Videos “A Day Made of Glass” geht es um Technologien in der Zukunft. Film ab…

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=9c6W4CCU9M4[/youtube]

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=6Cf7IL_eZ38[/youtube]

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=jZkHpNnXLB0&feature=player_embedded#![/youtube]