Der analoge und der digitale Schreibtisch

Wir verbringen Zehntausende von Stunden an unserem Schreibtisch. Während dieser meist produktiven Zeit werden wir auch immer wieder abgelenkt. Wir erstellen Konzepte, optimieren, verändern oder verwerfen diese wieder. Aber wie können wir noch produktiver und effizienter arbeiten?

Die Antwort lautet: An zwei Schreibtischen gelingt uns dies. Mir ist klar dass nicht jeder den Platz für zwei Schreibtische hat. Aber auch in Büros könnte dies durch einen gemeinsamen zusätzlichen Schreibtisch für mehrere Mitarbeiter verwirklicht werden.

Aber wodurch unterscheiden sich die beiden Schreibtische und wie gestaltet sich die Trennung dieser? Ganz einfach – es gibt den analogen und den digitalen Schreibtisch.

Analoger Schreibtisch

Der analoge Schreibtisch beinhaltet weder ein Telefon sowie keinerlei digitale Geräte wie Smartphone oder Computer. Dadurch können wir ohne Ablenkungen fokussierter arbeiten. Forscher des deutschen «Menthal Balance»-Projekts, die über eine App das Verhalten von 60’000 Smartphone-Nutzern beobachten, haben herausgefunden, dass jeder Nutzer 88 Mal das Smartphone einschaltet, pro Tag. 35 Mal, um die Uhrzeit zu checken oder nachzuschauen, ob man eine neue Nachricht bekommen hat. 53 Mal zum Surfen, Chatten oder um eine andere App zu nutzen. Alle 18 Minuten unterbrachen die freiwilligen Probanden der Studie ihre Tätigkeit, um online zu sein.

Auf dem Schreibtisch befinden sich Bücher für Recherchen, Notizhefte oder Blätter für Scribbles und Schreib- sowie Bastelwerkzeug für Dummies bzw. Prototypen. Der analoge Schreibtisch ist perfekt für die Entstehung von Produktideen in einer frühen Phase. Hier gilt es die Ideen greifbar zu machen. In dieser Anfangsphase werden häufig die Konzepte angepasst, verändert oder verworfen. Dieser Schreibtisch soll lebendig und auch unordentlich sein. Mal soll ihm die Arbeit ansehen durch Klebereste, Schnipsel und andere Bastelrückstände.

Der digitale Schreibtisch

Auf diesem Schreibtisch kommen nun alle unsere digitalen Hilfsmittel wie Laptop, Smartphone,Tablet und die dazugehörige Software und Apps zum Einsatz. Hier werden die anfänglichen Ideen, Konzepte und Prototypen von unserem analogen Schreibtisch weiterentwickelt und finalisiert. Dank dem Internet haben wir vielfältige Recherche- und Inspirationsquellen. Dieser Schreibtisch soll aufgeräumt und übersichtlich sein.

Testet es doch einmal selbst ob und wie sich Eure kreativen Arbeiten durch den analogen und den digitalen Schreibtisch entwickeln.

Grafik: CC0 Creative Commons pixabay Free-Photos

Related Post