eStrategy Magazin – Versand- & Fulfillmentanbieter – Was steckt in ihnen?

Heute einmal wieder eine kostenlose Ausgabe des klasse eStrategy Magazins. Ihr müsst Euch lediglich kostenlos anmelden. In Ausgabe 01 / 2012 lautet das Thema Versand- & Fulfillmentanbieter – Was steckt in ihnen? „Alle Aktivitäten, die nach dem tätigen der Bestellung anfallen, gehören zum Leistungsspektrum moderner Versand- & Fulfillmentdienstleister. “

Hier kostenlos das eStrategy Magazin downloaden
Im Archiv gibt es die restlichen Ausgaben, solltet Ihr mal eine Ausgabe verpasst haben. Zum Archiv geht es hier

Recht

Beim eStrategy-Magazin handelt es sich um ein kostenloses Web-Magazin, das interessante Themen rund um E-Commerce, Online-Marketing, Webentwicklung beschäftigt.

Kostenloses Whitepaper für Online Händler – E-Mail Marketing

Deutsche-Startups. de hat hier einmal ein Whitepaper, gemeinsam mit der Cloud-Emailing-Plattform mailjet (www.mailjet.com), für das E-Mail Marketing für Online Händler zum kostenlosen Download zur Verfügung gestellt. Es geht speziell um die Themen Zustellbarkeit und Optimierung.

„Dieses PDF-Dokument ist an alle E-Händler bzw. an alle, die sich für E-Mailing interessieren, gerichtet: Es sind keine technischen oder Codierungskenntnisse notwendig! Ziel ist es, Schlüssel zur simplen und schnellen E-Mailing-Optimierungen zu vermitteln. Denn: E-Mails sind unter allen Werkzeugen, die Online-Händler nutze, noch immer eines der Beliebtesten.“ (Text deutsche-startups.de)

[SlideDeck id=’588′ width=’100%‘ height=’300px‘]

Hier das “E-Mail-Marketing”-White Paper kostenlos als PDF herunterladen

Durch E-Mail-Werbung können potenzielle Kunden und Bestandskunden über die Werbeinformationen in der E-Mail angesprochen und durch Anklicken eines Links auf die Internetpräsenz des werbenden Unternehmens geleitet werden. Üblicherweise ist eine solche Verknüpfung mit einer Auswertungssoftware verbunden, die die Anzahl der Klicks zählt, damit der erfolgte Kundenkontakt ausgewertet werden kann. Anzeigen können als kleine, in Text eingebettete Anzeigen, als Werbebanner in E-Mails im HTML-Format oder als alleiniger Inhalt von E-Mails erscheinen. Letztere gibt es nicht nur in Form von sogenannten Paid-Mail-Diensten oder Mail-Exchange-Diensten, Verbraucher registrieren sich bewusst, um gegen eine Vergütung (Geld oder Punkte, um selbst Werbung an andere Mitglieder senden zu können) Werbeinformationen zu erhalten. , aber insbesondere auch „Unsolicited Commercial Email-UCE“ oder „Unsolicited Bulk Email-UBE“, unerwünschte E-Mail-Werbung.

eStrategy-Magazin kostenlos downloaden – Ausgabe 04 / 2011

Heute gibt es den kostenlosen Download des eStrategy Magazins – Ausgabe 04 / 2011. Hier müsst Euch lediglich kostenlos registrieren. Hier geht es zum Download

Und das sind die Themen:

Online Zahlungsanbieter – Der ultimative Marktüberblick

Diverse Studien belegen, dass die in einem Online-Shop angebotenen Zahlungsarten signifikanten Einfluss auf die Conversionrate und demnach den Erfolg eines Shops ausüben. In der vorliegenden Ausgabe haben wir deshalb das Titelthema diesem Themenfeld gewidmet.

Recht

Über das eStrategy-Magazin

Die eStrategy ist ein hochwertiges Web-Magazin, das folgende Themenbereiche abdeckt:

  • eCommerce
  • Online-Marketing (SEO/SEM, Social Media, Online-PR u.v.m.)
  • Webentwicklung
  • Mobile
  • sowie ergänzende Rubriken wie News, Recht, Technik, etc.

Alle Leser verbindet die Beschäftigung mit den Online-Medien, sei es als Shop- oder Website-Betreiber, als Online-Marketer, Entwickler, Administrator o.ä. Das besondere Augenmerk liegt auf qualitativ guten Inhalten, die dem Leser einen spürbaren Mehrwert bieten.

Hier einmal die älteren Ausgaben im Blog:

Kostenloser Download eStrategy Magazin Ausgabe 8

eStrategy – Neues kostenloses E-Commerce Online Magazin

[SlideDeck id=’588′ width=’100%‘ height=’300px‘]

Download – Kostenlos Shopbetreiber Magazin, Googles SEO Report und Internetworld

In der Kategorie bzw. unter dem Tag „Download“ findet Ihr kostenlose Heftartikel, Vorträge, Ausgaben und vieles mehr.

Heute gibt es unter anderem das aktuelle Shopbetreiber Magazin kostenlos. Einige Themen der neuen Ausgabe sind:

  • Produktbeschreibungen in Onlineshops
  • Shopping-Clubs haben Potenzial für den Massenmarkt
  • Die 15 häufigsten Fehler in Online-Shops (Teil 1)
  • e-Commerce 2.0: Erfolgsfaktor Kundenmeinung
  • (Un)Zulässigkeit von Tell-a-Friend-Funktionen
  • Neue Urteile aus dem Online-Handel

Den Download für das Shopbetreiber Magazin findet Ihr hier

Im Google Webmaster Central Blog stellt Google einen SEO Report for free zur Verfügung. Den SEO Report findet Ihr hier

Der letzte Download ist das Heft der Internetworld Business. Die Internetword beschäftigt sich mit den verschiedensten Themen (z.B. E-Commerce, Medien, Werbung, PR, usw.) Den Downloadlink findet Ihr hier

Download ist in der elektronischen Datenverarbeitung (EDV) ein Begriff, der den Empfang von Daten auf dem eigenen Computer beschreibt, und der Client kommt von einem Server im Netzwerk (meist das Internet).

Daten, die übertragen werden oder zur Übertragung bereitstehen, werden auch als Herunterladen bezeichnet. Zweck und Ergebnis des Downloads ist im Vergleich zum Aufruf einer Website oder zum Streamen von Videos, die heruntergeladenen Daten (in der Regel eine einzelne Datei) dauerhaft auf dem Gerät des Nutzers zu speichern.

Download oder Download ist das Gegenstück zu Upload oder Upload. Aufgrund der weit verbreiteten Nutzung schneller Internetverbindungen spielen Downloads eine immer wichtigere Rolle bei der kommerziellen Verbreitung und dem privaten Austausch von digitalen Gütern wie Software, Musik, Filmen und E-Books.

Zudem hat das Herunterladen vieler Arten von Dokumenten die bisher übliche papierbasierte Verteilung weitgehend abgelöst.

eStrategy – Neues kostenloses E-Commerce Online Magazin

Es gibt ein neues Magazin:  eStrategy – Das kostenlose Online eCommerce Magazin.
Die Themen der aktuellen 1. Ausgabe sind:
  • Open Source Shopsysteme im Vergleich
  • Die interessantesten Magento-Module im Überblick
  • Interview mit Magento-Chef Roy Rubin
  • WaWi-Software mit Magento-Schnittstellen
  • Extending Magento: Build- und Deploymentprozess
  • Suchmaschinenoptimierung: Einführungskurs
  • Adwords – Die ersten Schritte
  • Online-Marketing mit Pressemeldungen
  • uvm.
Das Ganze könnt Ihr auf dieser Seite kostenlos downloaden. Ihr müsst euch nur mit eurer E-Mail Adresse anmelden.

Ratgeber zum Thema Internetrecht

Ich habe im Netz etwas zum Thema Internetrecht gefunden. Hierfür wurde die neue Kategorie Recht ins Leben gerufen. Internetrecht ist ein wichtiges Thema, es gibt jedoch wenig Spezialisten für dieses Fachgebiet.

Das  umfangreiche Skriptum (556 Seiten) Internetrecht ist von Thomas Hoeren vom Institut für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht der Universität Münster.

Der Autor hat es kostenfrei hier zum Download angeboten.

E-Commerce Leitfaden neu veröffentlicht

ibi research stellt den kostenlosen E-Commerce-Leitfaden in einer überarbeiteten Version zum Download bereit. Dabei wurden die Schwerpunkte der ersten Auflage – Shop-Systeme, rechtliche Fragen, Zahlungsabwicklung, Risiko- und Forderungsmanagement – aktualisiert und wesentlich erweitert.

„Die Gespräche mit Onlinehändlern und Experten haben uns gezeigt, dass insbesondere mobiles Bezahlen, Prävention von Zahlungsausfällen und Ermittlung unbekannt verzogener Schuldner wichtige Themen sind. Hier haben wir die Leitfadeninhalte ergänzt und überarbeitet“, erklärt Dieter Bartmann von ibi research an der Universität Regensburg, dessen Team den E-Commerce-Leitfaden federführend entwickelt hat.

Eine weitere wesentliche Ergänzung gab es auch im Kapitel „Geschäfte ohne Grenzen – im Ausland verkaufen“. Im neuen Leitfaden wird jetzt ausführlicher auf die Single Euro Payments Area (SEPA) und die daraus resultierenden Vorteile und Herausforderungen für Onlinehändler eingegangen.

Neben diesen Erweiterungen wurden auch zwei vollständig neue Kapitel aufgenommen. Das eine befasst sich mit der Frage, wie mithilfe von Web-Controlling die Nutzerfreundlichkeit des Web-Shops und die Effizienz der Marketing-Ausgaben systematisch verbessert werden können. Das andere zeigt, wie sich durch innovative Möglichkeiten der Versandabwicklung Kosten sparen und Mehrwerte für die Kunden schaffen lassen.

Für den E-Commerce-Leitfaden arbeitet ibi research mit den Lösungsanbietern atriga, ConCardis, creditPass, etracker, EURO-PRO, Hermes Logistik Gruppe, mpass, Saferpay und xt:Commerce zusammen.

Bei offenen Marktplätzen kann sich jeglicher Marktteilnehmer messen und teilnehmen. Beispiele für geöffnete Online-Marktplätze sind Amazon, eBay und Rakuten. Bei geschlossenen Marktplätzen werden lediglich vordefinierte, diverse Mitglieder eingeladen bzw. zugelassen. Ein Beispiel ist die Limitation auf den Großhandel oder einen vordefinierte Wirtschaftszweig (auch Branche genannt). Ein horizontaler Marktplatz bildet hingegen separate Geschäftsprozesse ab. Er beruft sich auf eine Stufe der Wertkette, etwa mit dem Fokus Beschaffung: An einem horizontalen Beschaffungs-Marktplatz nehmen Firmen auf der Einkäuferseite teil. Sie können aus verschiedenartigen Branchen kommen und auf eine verbundene Gruppe von Anbieter zugreifen. Im Gegensatz hierzu bildet ein vertikaler Marktplatz divergente Geschäftsprozesse einer einzigen Branche oder Nutzergruppe ab. Der Verkauf über Marktplätze kann für Online-Händler vernünftig sein, um den Umsatz zu erhöhen und etwaig die Auftraggeber zu erreichen, die bevorzugt über den betreffenden Marktplatz einkaufen. Die Marge ist meist geringer als im Zuge zusätzlichen Vertriebswegen, hierzu sind die Marketingkosten geringer.

Kostenloser Download: Einführung in das Online-Marketing

Einführung ins Online Marketing

Die B2B-Lieferantensuchmaschine Wer-liefert-was veröffentlicht einen neuen Ratgeber zum Thema Onlinemarketing. Ihr könnt damit einen Einblick in die vielfältigen Möglichkeiten des Onlinemarketings erhalten.

Der Ratgeber, 28 Seiten umfassend, vermittelt Grundlagen über die Grundlagen des Online Marketings wie Display-, Email- und Suchmaschinenmarketing.

Hier findet Ihr den kostenlosen Download.